Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Greifvogel lässt Beute fallen – Auto getroffen

Zarrentin Greifvogel lässt Beute fallen – Auto getroffen

Ein vom Himmel fallendes Kaninchen hat beim südmecklenburgischen Zarrentin die Windschutzscheibe des Wagens einer Rentnerin demoliert. Die 70-Jährige kam mit dem Schrecken davon; der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Voriger Artikel
Raser im Fokus der Polizei
Nächster Artikel
Innenminister wird auf Usedom Opfer von Diebstahl

Beschädigte Windschutzscheibe. (Symbolfoto)

Quelle: Stefan Tretropp

Zarrentin. Mutmaßlich die Beute eines Greifvogels ist einer 70 Jahre alten Autofahrerin auf der A24 bei Zarrentin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) bei Tempo 120 gegen die Windschutzscheibe geknallt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, verlor wohl ein großer Raubvogel am Dienstag wahrscheinlich ein Kaninchen, das dann auf den Wagen der Rentnerin prallte.

Die 70-Jährige, die zuvor mehrere Greifvögel hatte kreisen sehen, kam mit dem Schrecken davon. Am Auto entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zarrentin
Die Polizei musste auf der A24 zu einem schweren Unfall ausrücken.

Bei dem Unfall in der Nähe von Zarrentin war ein Fahrzeug in Brand geraten.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge