Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Großeinsatz: Feuer vernichtet Ödland

Wolgast Großeinsatz: Feuer vernichtet Ödland

Aus bislang ungeklärter Ursache sind am Ostersonntag rund 10 000 Quadratmeter Ödland im Wolgaster Industriegebiet durch ein Großfeuer vernichtet worden. Die Flammen griffen auf ein Schrottplatz über.

Voriger Artikel
Schwerer Unfall bei Greifswald
Nächster Artikel
Autobrand auf A20: Fahrer zündete Pkw selbst an

Mit rund 70 Mitgliedern waren die umliegenden Feuerwehren im Wolgaster Industriegebiet im Einsatz.

Quelle: Tilo Wallrodt

Wolgast. Am Ostersonntag kam es im Wolgaster Industriegebiet zu einem großflächigen Ödlandbrand. Am Nachmittag brannte in der Krösliner Straße eine etwa ein Hektar große Fläche. Die umliegenden Feuerwehren waren mit mehr als 70 Mitgliedern vor Ort.  Der starke Wind trieb die Flammen auf einen Schrottplatz über. Verletzt wurde bei dem Unglück niemand. Nun ermittelt die Polizei.

 

Von Tilo Wallrodt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Klein Pravtshagen
Gemeindewehrführer Rainer Oppor (l.) hat dem Betreiber des Restaurant Baumhaus in Klein Pravtshagen, Volkmar Nake, die Plakette für Partner der Feuerwehren überreicht.

Monika und Volkmar Nake spenden den ehrenamtlichen Brandschützern der Gemeinde Kalkhorst in Nordwestmecklenburg seit Jahren alkoholfreie Getränke.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge