Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Gruppe dringt in Wohnung ein und verletzt zwei Männer

Stralsund Gruppe dringt in Wohnung ein und verletzt zwei Männer

In Stralsund dringen fünf bis sechs Männer in eine Wohnung ein und verletzen zwei Opfer schwer - sie werden im Krankenhaus stationär behandelt. Die Täter sind flüchtig.

Voriger Artikel
Betrunkene Schläger greifen Jugendliche an
Nächster Artikel
Ehestreit endete mit zerstochenen Reifen

Eine Gruppe von fünf bis sechs Männern verletzt einen 42-Jährigen sowie einen 34-Jährigen schwer.

Quelle: Patrick Pleul/dpa

Stralsund. Mittwoch Abend kam es gegen 20:30 Uhr Stralsund zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Fünf bis sechs Männer drangen gewaltsam in eine Wohnung in der Fährstraße ein und schlugen dort zwei Männer zusammen. In der Folge wurden ein 42-Jähriger sowie ein 34-Jähriger im Gesichts schwer verletzt. Beide wurden im Klinikum Stralsund stationär behandelt.

Nach dem gewaltsamen Angriff sind die Täter sofort geflüchtet. Eine Fahndung führte bisher zu keinem Ergebnis. Opfer und Zeugen in der Wohnung waren der Polizei zufolge stark betrunken. Die Kriminalpolizei hat umgehend die Ermittlungen wegen Bedrohung und gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge