Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Gute Reaktion: Kutscher weicht gestürzter Frau aus

Vitte Gute Reaktion: Kutscher weicht gestürzter Frau aus

Auf Hiddensee ist eine Radfahrerin unmittelbar vor einer fahrenden Kutsche zu Fall gekommen. Pferd und Kutscher reagierten blitzschnell: Die Frau bleibt unverletzt.

Voriger Artikel
Mann setzt Garage in Brand
Nächster Artikel
Schwerer Unfall auf der B 109

Bei Grieben ist eine Radfahrerin gestützt. Eine nachfolgende Kutsche konnte gerade noch ausweichen.

Quelle: Volker Penne

Vitte. Auf Hiddensee (Landkreis Vorpommern-Rügen) hat eine Radfahrerin am Sonntag viel Glück gehabt. Wie die Polizei mitteilte ist die 51-Jährige Urlauberin direkt vor einer Kutsche zu Fall gekommen, nur die schnelle Reaktion von Kutscher und Pferd habe Schlimmeres verhindert. Der Vorfall ereignete sich um 13.45 Uhr in Grieben, Höhe Wanderweg „Alter Teich“. Nach ersten Erkenntnissen war ein 61-jähriger Kutscher mit mehreren Fahrgästen in einem Einspänner-Kutsche als erste von drei Kutschen unterwegs. Die Radfahrerin, eine Urlauberin aus Frankreich, überholte die drei Kutschen rechts und stürzte beim Wiedereinordnen nach links vor die erste Kutsche.

Der Kutscher und das Pferd reagierten sofort. Das Pferd trat neben die gestürzte Radfahrerin,sodass diese nicht getreten wurde. Das rechte Vorderrad der Kutsche stieß gegen die Radfahrerin, überrollte diese aber nicht. Die Urlauberin erlitt leichte Verletzungen in Form von Prellungen und blauen Flecken an ihrer linken Körperseite. Sie wurde vor Ort medizinisch versorgt und setzte ihren Weg anschließend fort. Sachschaden ist nicht eingetreten.

Anne Friederike Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen

Sie soll mit Bombendrohungen Flughäfen lahmgelegt haben / Jetzt sitzt die Verdächtige in der Psychiatrie

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge