Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Hirsch springt vor Laster: Fahrer schwer verletzt

Relzow Hirsch springt vor Laster: Fahrer schwer verletzt

Ein Hirsch ist am Donnerstag bei Relzow (Vorpommern-Greifswald) auf die Bundesstraße 110 gesprungen und mit einem Lastwagen kollidiert.

Voriger Artikel
Sieben Lauben in Gartensparte durchwühlt
Nächster Artikel
Zeugen für weiteres illegales Autorennen gesucht

Ein Rettungswagen fährt durch die Straßen.

Quelle: Carsten Rehder/archiv

Relzow. Ein Hirsch ist am Donnerstag bei Relzow (Vorpommern-Greifswald) auf die Bundesstraße 110 gesprungen und mit einem Lastwagen kollidiert. Der Fahrer des Lasters habe noch gebremst. Er wurde aber bei dem Unfall, bei dem die Frontscheibe komplett zerstört wurde, schwer verletzt, wie die Polizei am Donnerstag in Anklam mitteilte.

Der 46-Jährige kam in ein Krankenhaus. Der Hirsch verendete an der Unfallstelle. Der Schaden wird von der Polizei auf etwa 5000 Euro beziffert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Burow

Der 64-Jährige ist am Samstagabend in Burow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) von einem Auto erfasst worden, als er mit seinem Fahrrad gerade zu Fuß eine Straße überquerte.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge