Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Hund findet vermisste Kinder

Richtenberg Hund findet vermisste Kinder

Ein Fährtenhund der Stralsunder Polizei hat zwei Jungen aufgespürt, die nicht zu ihrer Wohngruppe in Richtenberg zurückgekehrt waren.

Voriger Artikel
Im Rausch gegen den Straßenbaum
Nächster Artikel
20 000 Euro Schaden bei Kollision am Abzweig Storchennest

Ein Fährtenhund der Stralsunder Polizei hat zwei Jungen aufgespürt, die nicht zu ihrer Wohngruppe in Richtenberg zurückgekehrt waren.

Quelle: dpa

Richtenberg. Ein Fährtenhund der Polizei hat am Donnerstagabend zwei vermisste Jungen aufgespürt. Die 13- und 14-jährigen Jugendlichen waren nicht zu ihrer Wohngruppe in Richtenberg zurückgekehrt und wurden bei der Polizei als vermisst gemeldet.

Gegen 22 Uhr kam eine Diensthundführerin aus dem Polizeihauptrevier Stralsund mit ihrem Fährtenhund Kapitol zum Einsatz. Das Tier bekam am Wohnheim jeweils eine Geruchsprobe und nahm die Fährte auf. Nachdem der Hund zunächst in der näheren Umgebung und einer Gartenanlage gesucht hatte, schlug er den Weg in Richtung eines Sees und eines Gartens ein.

Durch ein Loch im Zaun gelangte Kapitol in den Garten und zeigte an, dass sich einer der beiden Vermissten in unmittelbarer Nähe befinden musste. Die Beamten entdeckten schließlich den 13-Jährigen. Er wurde zurück in die Wohngruppe gebracht. Der 14 Jahre alte Junge kehrte selbständig zur Betreuungseinrichtung zurück.

oz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge