Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
In Stralsund wird es heute eng

Stralsund In Stralsund wird es heute eng

Aufgrund eines Aufmarsches von Rechtsextremisten kommt es in Stralsund heute zu Verkehrseinschränkungen.

Stralsund. Aufgrund eines Aufmarsches von Rechtsextremisten kommt es in Stralsund heute zu Verkehrseinschränkungen. Wie die Polizei mitteilt, sind die Stadtteile Tribseer Vorstadt, Knieper Vorstadt und die Altstadt von den Verkehrsbeeinträchtigungen betroffen. Hier müssen sich Verkehrsteilnehmer auf zeitweise Sperrungen der Straßen sowie temporäre Verkehrsbehinderungen einstellen. Zudem sind zusätzliche Halt- und Parkverbote ausgewiesen. Ergänzend kommt es zu Einschränkungen des öffentlichen Personennahverkehrs auf den Buslinien 1, 3, 4 und 6. Etwa 250 Teilnehmer werden zur Neonazi-Demonstration erwartet, die 14.30 Uhr am Bahnhof starten soll. Zudem sind laut Polizei mehrere Mahnwachen von Gegnern des rechten Aufmarsches angemeldet, zu denen knapp 100 Teilnehmer erwartet werden. In dieser Stärke ist auch die Polizei präsent.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Swinemünde

Unbekannte geben sich als Offiziere des Zentralen Anti-Korruptions-Büros (CBA) aus und erschleichen hohe Summen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge