Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Insulaner fährt Urlauber ins Heck

Koserow Insulaner fährt Urlauber ins Heck

In Koserow auf der Insel Usedom kam es am Dienstagnachmittag zu einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen. Laut Polizei führte Unaufmerksamkeit zur Kollision.

Voriger Artikel
Auto überschlägt sich bei Hagelschauer
Nächster Artikel
Stranddieb muss für sechs Monate ins Gefängnis

Eine Frau wurde am Dienstagnachmittag bei einem Unfall in Koserow leicht verletzt.

Quelle: Stephan Jansen

Koserow. Am Dienstagnachmittag kam es in Koserow auf Höhe des Bahnhofes zu einem Unfall, in dem zwei Fahrzeuge verwickelt waren. Ein 53 Jahre alter Berliner hielt mit seinem Audi aufgrund der roten Ampel an und ließ Fußgänger über die Straße gehen. Ein unaufmerksamer Insulaner (38) bemerkte die rote Ampel nicht und fuhr dem Hauptstädter ins Heck. Die 49-jährige Beifahrerin des Berliners wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ging danach in eigener Verantwortung zum Arzt. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Der BMW des Insulaners war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Laut Polizei entstand ein Schaden von 12 000 Euro.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Karow
Nach einer Kollision am Donnerstagnachmittag musste die B 196 bei Karow für etwa eine Stunde voll- beziehungsweise halbseitig gesperrt werden.

Autos bei Karow kollidiert. 51-Jähriger bei Unfall verletzt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge