Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Jugendliche veranstalten Trinkgelage

Stralsund Jugendliche veranstalten Trinkgelage

Die 13- bis 15-Jährigen haben sich den Alkohol in Supermärkten besorgt und sich in der Kniepervorstadt in Stralsund getroffen.

Voriger Artikel
Bundespolizei: Hansa in unrühmlicher Gesellschaft
Nächster Artikel
31-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

Jugendliche bei einem Trinkgelage (Symbolbild).

Quelle: fotolia

Stralsund. 50 Jugendliche im Alter zwischen 13 und 15 Jahren haben sich am Sonnabend am Knieperdamm in Stralsund zu einem Trinkgelage verabredet. Wie die Polizei mitteilte, hätten sie sich verschiedene alkoholische Getränke zuvor in umliegenden Supermärkten beschafft.

Nachdem die Polizei auf die Gruppe aufmerksam geworden sei, hätten die Jugendlichen mit den Beamten „ ein Katz-und-Maus-Spiel durch die Stadt veranstaltet“, sagte der Leiter des Stralsunder Polizeireviers, Dietmar Grotzky.

Die Verabredung sei im Vorfeld über den Nachrichtendienst Whatsapp abgewickelt worden. 15 Jugendliche hätten die Ordnungskräfte fassen und den Eltern übergeben können. Bei ihnen seien Atemalkoholwerte zwischen 0,3 und 0,74 Promille festgestellt worden, sagte Grotzky.

Neben den negativen Auswirkungen durch den Alkoholkonsum warnte er vor Folgegefahren, insbesondere bei den derzeitigen Minusgraden. Es könne passieren, dass junge Menschen auch nach mittleren und kleinen Mengen Alkohol im Freien einschlafen und damit ernsthaft in Gefahr gerieten, betonte Grotzky.

Die Supermärkte, die den Jugendlichen die alkoholischen Getränke verkauft haben, müssen nun mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz rechnen.

Benjamin Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

In der Nacht zum Mittwoch, den 09.11.2016 befand sich eine 19-jährige gegen 01:55 Uhr auf dem Heimweg aus dem ST-Club. Hierzu bewegte sie sich über die Max-Planck-Straße in Richtung Pulverturm.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge