Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Junge Frau fünf Tage weg und nun verletzt zurück

Rostock Junge Frau fünf Tage weg und nun verletzt zurück

Die 21-jährige Rostockerin hat nach eigenen Angaben keine Erinnerungen an die vergangenen Tage.

Voriger Artikel
Drogenfahrt ohne Führerschein
Nächster Artikel
Betrunkener Autofahrer erfasst Radfahrerin

Polizisten begleiten die Verletzte zu einem Krankenwagen.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Eine fünf Tage lang verschwundene junge Frau ist in Rostock mit einer Fraktur im Gesicht wieder aufgetaucht. Laut Staatsanwaltschaft besteht nach den Angaben der 21-Jährigen ein Anfangsverdacht der Körperverletzung und Freiheitsberaubung gegen eine unbekannte Person.

 

Demnach wurde die junge Frau in den Abendstunden des 2. Januar in der Rostocker Stadtmitte plötzlich von einer unbekannten Person ins Gesicht geschlagen, teilte die Behörde am Montag in Rostock mit. Die Ermittlungen sollen nun auch Aufschluss über den Verbleib der Frau während der fünf Tage erbringen. Hinweise auf ein Sexualdelikt gebe es nicht.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Ein 85-Jähriger wurde am Dienstag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 14.40 Uhr auf der Bundesstraße 105 bei Ribnitz-Damgarten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge