Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Karambolage legt Verkehr am Warnowufer lahm

Rostock Karambolage legt Verkehr am Warnowufer lahm

Bei einem Unfall in Rostock mit sieben beteiligten Fahrzeugen sind zwei Personen leicht verletzt worden.

Voriger Artikel
Polizei erhöht Präsenz in der Landeshauptstadt
Nächster Artikel
Mann taut Tiefkühltruhe auf und verursacht Hausbrand

Ein Unfall legte am Freitag den Verkehr am Rostocker Warnowufer lahm.

Quelle: Stefan Tretropp

Rostock. Durch einen Unfall mit sieben beteiligten Autos kam am Freitag der Verkehr am Rostocker Warnowufer zeitweise zum Erliegen. Laut Angaben der Polizei löste die Unaufkerksamkeit eines Fahrers den Auffahrunfall auf Höhe des Kanonsbergs aus. Dabei fuhr der Fahrer eines in Lübeck zugelassenen Autos auf einen vor ihm fahrenden Wagen auf. Offenbar war der Aufprall so stark, dass insgesamt sechs Autos ineinander geschoben wurden.

Der Fahrer aus Lübeck und ein Insasse aus einem der anderen Autos wurden bei der Kollision leicht verletzt.

Zum Einsatz kamen neben drei Streifenwagen der Polizei auch zwei Rettungswagen, ein Notarzt und ein Wagen der Berufsfeuerwehr. Auf dem Warnowufer staute sich der Verkehr kilometerweit. Die genaue Ursache des Auffahrunfalls wird noch von der Polizei ermittelt.

Stefan Tretropp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Aibling

Ein Fahrdienstleiter der Bahn spielt auf dem Handy, statt sich um den Zugverkehr zu kümmern. Es kommt zur Katastrophe: Zwei Züge stoßen frontal zusammen, zwölf Menschen sterben. Jetzt liegt die Anklage vor.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge