Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kartoffeln in der Pfanne fingen Feuer

Sassnitz Kartoffeln in der Pfanne fingen Feuer

Pech beim Zubereiten seines Abendbrots hatte am Sonntag ein Sassnitzer. Durch seinen Einsatz am Herd löste er einen Polizei- und Feuerwehreinsatz aus, der schnell wieder abgebrochen werden konnte.

Sassnitz. Pech beim Zubereiten seines Abendbrots hatte am Sonntag ein Sassnitzer. Durch seinen Einsatz am Herd löste er einen Polizei- und Feuerwehreinsatz aus, der schnell wieder abgebrochen werden konnte. Der Mann hatte in der Küche seiner Wohnung in der Lenzer Straße Bratkartoffeln in einer Pfanne zubereitet. Dabei wurden Pfanne und Inhalt so heiß, dass es stark qualmte und der Rauch aus der Küche bis in den Hausflur und nach draußen drang. Aufmerksame Anwohner bemerkten die drohende Gefahr und alarmierten die Feuerwehr und die Polizei.

Als die Beamten und die ehrenamtlichen Kameraden vor dem Haus an der Lenzer Straße eintrafen, hatte der Mieter das Problem schon selbst gelöst und das verschmorte Abendessen samt Pfanne aus dem Fenster geworfen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
Der Widerstand ist gebrochen, der aggressiv gewordene Insulaner (r.) sitzt mit Handschellen arretiert im Einsatzfahrzeug. Zuvor hatte er einen Polizeibeamten niedergeschlagen. Mehreren Beamten drohte er: „Ich bringe Euch um!“.

Bei Kontrolle in Mahlzow rastet ein betrunkener 40-Jähriger total aus

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge