Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Kinder klauben Pflastersteine aus Straße

Grimmen Kinder klauben Pflastersteine aus Straße

Drei Jungen im Alter von zehn, elf und zwölf Jahren machten sich am Dienstagnachmittag an der Straße zwischen Dönnie und Vietlipp (Landkreis Vorpommern-Rügen) zu schaffen. Zuvor hatten sie am Aldi-Markt ein Fahrrad geklaut.

Voriger Artikel
Radlader auf Baustelle ausgebrannt
Nächster Artikel
60 000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall auf Rügen

Ärger mit der Polizei bekamen am Dienstagnachmittag drei Jungen aus Grimmen.

Quelle: Carsten Rehder/dpa

Grimmen. 15 Pflastersteine klaubten drei Jungen im Alter von zehn, elf und zwölf Jahren am Dienstagnachmittag aus der Straße zwischen Dönnie und Vietlipp (Landkreis Vorpommern-Rügen).

Wie die Polizei am Mittwoch informierte, hatte eine Streifenwagenbesatzung einen Hinweis bekommen. Tatsächlich fanden die Beamten kurz vor der Unterführung aus Richtung Dönnie eine beschädigte Stelle an der Straße. Zudem behinderte ein völlig demoliertes Fahrrad, das mitten auf der Straße lag, den Verkehr.

Ein Zeuge informierte die Beamten, dass die Jungen in Richtung Vietlipp weggerannt seien. Lange dauerte die Suche nach den dreien nicht. Kurz vor dem Bahndamm versteckten sie sich hinter Büschen. Die Jungen wurden mit auf's Revier genommen. Dort gaben sie zu, das Fahrrad am Aldi-Markt geklaut und später mit den Pflastersteinen demoliert zu haben.

Die Beamten ließen sie von den Eltern abholen und informierten zudem das Jugendamt.

Von oz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Rostock

Der 54-jährige LKW-Fahrer aus Niedersachsen hatte sich zunächst nur über einen dumpfen Knall gewundert, den er auf der A14 zwischen der Auffahrt Schwerin-Süd und ...

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge