Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kinder malträtieren 13-jährigen Jungen

Bergen Kinder malträtieren 13-jährigen Jungen

Zwei Kinder haben in Bergen einen 13-jährigen malträtiert. Nachdem sie ihm mehrfach einen Baseball gegen den Kopf geworfen hatten, trat ihm einer der beiden auf den Unterarm, der angebrochen wurde. Die Polizei hat das Jugendamt eingeschaltet.

Voriger Artikel
Bundesstraße 208 nach Unfall voll gesperrt
Nächster Artikel
Diskobesucher gerät mit Türsteher in Streit

Wegen körperlicher Gewalt unter Kindern - hier eine nachgestellte Szene - ermittelt die Polizei in Bergen auf Rügen gegen einen 11- und einen 12-Jährigen.

Quelle: Dpa/oliver Berg

Bergen. Zwei Kinder haben in Bergen auf Rügen einen 13-jährigen so misshandelt, dass er medizinisch betreut werden musste. Zuerst hatte ein 11-Jähriger dem zwei Jahre älteren Jungen wiederholt einen schweren Baseball an den Kopf geworfen. Als der wiederholt Getroffene den Ball in einen nahegelegenen Tümpel schmeißen wollte, stürzte sich auch noch ein 12-Jähriger auf den Jungen und trat ihm auf den Unterarm, während der 11-jährige das Opfer festhielt, das sie mit Kopfschmerzen und einem angebrochenen Unterarm laufen ließen.

Die Polizei in Bergen hat die Ermittlungen aufgenommen und wegen der beiden mutmaßlichen minderjährigen Täter das Jugendamt eingeschaltet.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dierkow

Bei den Zahlen der Straftaten gibt es laut Polizei keine gravierenden Veränderungen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge