Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kleintransporter brennt auf der A20

Kröpelin Kleintransporter brennt auf der A20

Hinter der Anschlussstelle Kröpelin (Landkreis Rostock) Richtung Stettin kam es mehrere Stunden zu Behinderungen.

Voriger Artikel
Acht Dorfstraßen verwirren die Zusteller
Nächster Artikel
Rostocker Spezialkräfte sichern G20-Gipfel in Hamburg

Symbolfoto: Polizeieinsatz auf der Autobahn.

Quelle: Jens Wolf

Kröpelin. Ein Kleintransporter ist am Donnerstag gegen 13 Uhr auf der Autobahn 20 in Höhe der Anschlussstelle Kröpelin (Landkreis Rostock) plötzlich in Brand geraten. Der Fahrzeugführer konnte das Fahrzeug auf dem Standstreifen abstellen und sich in Sicherheit bringen, teilt die Polizei mit. Für den Einsatz der Feuerwehr wurde die rechte Fahrspur gesperrt. Der Brand konnte zügig gelöscht werden. Dennoch brannte der Motorraum aus. Der Abschleppdienst hat das Fahrzeugwrack geborgen. Bis gegen 16 Uhr kam es zu Behinderungen.

Anja Levien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
«Um den Ruf kämpfen»
Hinrich Woebcken führt das Nordamerika-Geschäft von Volkswagen.

Nordamerika-Chef Hinrich Woebcken hat sich vor einem Jahr auf einen der heißesten Stühle bei VW gesetzt. In der Dieselkrise geht es zwar voran, doch mit US-Präsident Trump drohen schon wieder neue Risiken. Warum der Manager trotzdem zuversichtlich ist.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge