Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Konflikt am Rande der Ueckermünder Hafftage

Ueckermünde Konflikt am Rande der Ueckermünder Hafftage

Zwei Gruppe junger Männer geraten in der Nähe der Tanzfläche aneinader. Der genaue Tathergang ist noch unklar, die Polizei sucht nach Zeugen.

Voriger Artikel
Hirsch stirbt qualvollen Tod: Anzeige gegen Jäger
Nächster Artikel
Polizei bekommt neue Hundetransporter

Am Rande der Ueckermünder Hafftage ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen junger Männer gekommen.

Quelle: Christopher Niemann

Ueckermünde. Am Rande der Ueckermünder Hafftage ist es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gekommen. Die jungen Männer gerieten im Bereich der Tanzfläche aneinander. Ein 17-Jähriger mit Migrationshintergrund erstattete Anzeige, weil er beleidigt und mit Getränken beworfen worden sei. Daneben sei sein 24-Jähriger Begleiter körperlich angegriffen worden. Die gegnerische Gruppe sieht den Vorfall anders. Ein 21-jähriger Deutscher behauptet, dass seine 18-jährige Begleiterin auf der Tanzfläche von den jungen Männern bedrängt worden sei. Daraus habe sich dann ein Handgemenge entwickelt. Bei der Auseinandersetzung wurde niemand verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich zu melden.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten

Der Aufmerksamkeit einer Zugbegleiterin ist es zu verdanken, dass zwei Männer in das Visier der Ermittlungen durch die Bundespolizei gelangt sind.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge