Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kreuze auf Briefkästen: Polizei warnt

Wismar Kreuze auf Briefkästen: Polizei warnt

Ein Postzusteller hat gestern an mehreren Briefkästen in der Liselotte-Herrmann-Straße in Wismar-Wendorf kleine, unauffällige Kreuze festgestellt.

Wismar. Ein Postzusteller hat gestern an mehreren Briefkästen in der Liselotte-Herrmann-Straße in Wismar-Wendorf kleine, unauffällige Kreuze festgestellt. Da dem Mann bekannt war, dass in den dazugehörigen Wohnungen zumeist ältere, alleinstehende Menschen wohnen, informierte er die Polizei. Die Beamten dokumentierten mehrere augenscheinlich mit einem Kugelschreiber angebrachte Kreuze. Es kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um sogenannte Gaunerzinken handelt. Diese geheimen Zeichen geben Hinweise auf die Bewohner eines Hauses.

Zuvor kundschaften Kriminelle aus, ob es etwas zu holen gibt oder ob ältere und/oder alleinstehende Menschen dort wohnen.

Aufmerksame Nachbarschaft ist ein wichtiger Bestandteil der Einbruchs- und Diebstahlsprävention. Die Polizei ist bei der Aufklärung sowie der Verhinderung solcher Straftaten auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Wer derartige Zeichen an seinem Wohnhaus oder in der Nachbarschaft sieht, wird gebeten, das Polizeihauptrevier in Wismar unter der Telefonnummer 03841/2030 zu informieren.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

Am 19.02.17, gegen 17:45 Uhr, befand sich eine 54-jährige Frau an der Bushaltestelle des Hauptbahnhofes in Stralsund und wartete auf ihren Bus.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge