Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kriminelle nehmen die Post ins Visier

Hagenow/Neubrandenburg Kriminelle nehmen die Post ins Visier

In Neubrandenburg überfallen Unbekannte einen Paketboten und bedrohen ihn mit Messer. In Hagenow (Ludwigslust-Parchim) wird im Postzentrum eingebrochen.

Voriger Artikel
Lkw und Transporter kollidiert: Fahrer verletzt
Nächster Artikel
Häftling klaut Whisky in Schwerin

Die Polizei stellte einen Einbruch in ein Postzentrum fest.

Quelle: Jens Kalaene/archiv

Hagenow/Neubrandenburg. Unbekannte sind in ein Postverteilerzentrum in Hagenow (Kreis Ludwigslust-Parchim) eingebrochen und haben einen Paketzusteller in Neubrandenburg überfallen. In beiden Fällen wird nach den Tätern noch gefahndet, wie Polizeisprecher am Montag mitteilten.

Der 24 Jahre alte Zusteller soll am Montagmorgen auf dem Weg zu seinem Lieferfahrzeug von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht worden sein. Aus Angst habe der Geschädigte eine dienstliche Geldbörse herausgegeben. Obwohl fünf Polizeifahrzeuge anrückten, konnte der Täter fliehen.

In Hagenow wurde am Morgen entdeckt, dass Einbrecher am Wochenende ein Fenster aufgehebelt und Wertsachen gestohlen haben. Dazu wurden etliche Geschäfts- und Sozialräume durchsucht. Auch Pakete wurden aufgerissen. Es werde wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hagenow
Ein junger Mann vor einem Spielautomaten. Foto Britta Pedersen/Archiv

Bei einem Einbruch in eine Spielhalle in Hagenow (Kreis Ludwigslust-Parchim) haben unbekannte Täter vermutlich mehrere zehntausend Euro Bargeld gestohlen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge