Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Leichen-Fund: Frau starb eines natürlichen Todes

Wolgast Leichen-Fund: Frau starb eines natürlichen Todes

Bei der 60-Jährigen, die in ihrer von Feuerwehr und Polizei aufgebrochenen Wohnung im ostvorpommerschen Wolgast entdeckt worden war, gibt es keine Hinweise auf Einwirkung Dritter.

Voriger Artikel
Bürger hindern Betrunkenen an Weiterfahrt
Nächster Artikel
Rentnerin um 14 000 Euro betrogen

Ein Feuerwehrmann schaut in die Wohnung der 60 Jahre alten Frau. Seit Tagen brannte dort das Licht. Auch der Fernseher war ohne Unterbrechung im Einsatz.

Quelle: Tilo Wallrodt

Wolgast. Die am Freitagabend in einer Wolgaster Wohnung gefundene tote Frau ist eines natürlichen Todes gestorben. Das gab Polizeisprecher Axel Falkenberg Am Montag auf Nachfrage bekannt. Es habe keine Hinweise auf eine Einwirkung Dritter gegeben, so dass die Polizei von einem natürlichen Tod ausgeht.

Feuerwehr und Polizei hatten die Wohnung aufgebrochen, weil Nachbarn die 60-Jährige seit Ostern nicht mehr gesehen hatten und sich sorgten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
In der Neubramowstraße brannten insgesamt fünf Papier- und Restmüllcontainer aus. Polizei und Feuerwehr eilten herbei.

Unbekannte zünden Mülltonnen an und demolieren Autos / Polizei sucht Zeugen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge