Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Leichenfund: Polizei bittet um Hilfe bei Identifizierung

Rostock Leichenfund: Polizei bittet um Hilfe bei Identifizierung

Die Identität des Toten aus der Rostocker Warnow ist weiterhin unklar. Die Polizei hofft jetzt auf Infos der Bevölkerung.

Voriger Artikel
Toter Mann aus dem Ryck geborgen
Nächster Artikel
Tödlicher Verkehrsunfall auf Poel

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

Quelle: H.- C. Dittrich/archiv

Rostock. Die Polizei hat um Mithilfe bei der Identifizierung einer am Sonntag am Warnowufer in Rostock-Langenort gefundenen männlichen Leiche gebeten. Wie die Beamten am Mittwoch berichteten, wurde bei der Obduktion festgestellt, dass der 40- bis 50-jährige Mann ertrunken ist. Anzeichen für Gewalteinwirkung seien nicht gefunden worden. Nach wie unklar sei jedoch die Identität des Toten. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte es sich um einen Polen handeln, der sich vermutlich seit dem Frühsommer in Rostock aufhielt. Er habe aber offenbar keinen festen Wohnsitz gehabt.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen
Die Angeklagten Ronny und Nicole B. im Saal des Schweriner Landgerichts, Montag könnte das Urteil fallen.

Der Fall des gepeinigten Dreijährigen aus Grevesmühlen wirft etliche Fragen auf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge