Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Leichtflugzeug im Stettiner Haff abgestürzt

Bossin Leichtflugzeug im Stettiner Haff abgestürzt

Die Polizei hat vor Bossin auf der Insel Usedom im Stettiner Haff Trümmerteile eines Leichtflugzeuges gefunden. Eine Viertelstunde nach dem Start am Sonntagmorgen verschwand das Flugzeug vom Radar. Am Montag kommen Taucher zum Einsatz.

Bossin 53.876804 14.0984054
Google Map of 53.876804,14.0984054
Bossin Mehr Infos
Nächster Artikel
200 Jahre alte Eiche drohte auf Kapelle zu krachen

Helfer suchen auf dem Stettiner Haff nach einem verschwundenen Flugzeug.

Quelle: Christopher Niemann

Bossin. Großeinsatz für die Feuerwehr und viele andere Helfer am Sonntag auf dem Stettiner Haff: Vor Bossin wurden Trümmerteile eines Kleinflugzeuges im Schilfgürtel gefunden.

Laut Landkreissprecher Achim Froitzheim war am Morgen um 8 Uhr ein Kleinflugzeug auf dem Flughafen in Zirchow gestartet. Es verschwand nach einer Viertelstunde vom Radar. Die Wasserschutzpolizei, die Landespolizei sowie die umliegenden Feuerwehren waren im Großeinsatz.

Am Montag kommen Taucher der Berufsfeuerwehr Stralsund zum Einsatz. „Wieviele Menschen an Bord des Flugzeuges waren, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht“, sagte Froitzheim am Sonntagabend.

Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PI Ludwigslust

Ein betrunkener Autofahrer hatte am späten Donnerstagabend in Parchim die Kontrolle über seinen PKW verloren und war anschließend mit seinem Wagen in einen Vorgarten gefahren.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge