Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Männer bewerfen Gebäude der Polizei

Bad Doberan Männer bewerfen Gebäude der Polizei

In der Nacht zu Samstag rissen Unbekannte ein Verkehrsschild aus der Verankerung

Voriger Artikel
Todesschuss durch "Reichsbürger": Trauer um Polizist aus MV
Nächster Artikel
Fuchs löst Autounfall auf der A20 aus

Auf dem Polizeigelände in Doberan ist die Fassade einer Baracke beschädigt worden.

Quelle: Frank Söllner

Bad Doberan. In der Nacht zu Samstag haben zwei Männer ein Gebäude auf dem Gelände der Polizeidienststelle in der Dammchausse Bad Doberan mit einem Metallpfosten beworfen, teilte die Polizei mit. Dabei wurde die Fassade der Baracke leicht beschädigt. Der Vorfall habe sich kurz nach 2 Uhr ereignet, heißt es. Die Unbekannten rissen am Kreisverkehr, unmittelbar vor der Liegenschaft der Polizeidienststelle, die Kilometrierung der L 12 samt Metallstange aus dem Boden und warfen diese laut grölend gegen das Gebäude auf dem Polizeigelände. Die Fassade der Baracke wurde leicht beschädigt. Die Täter flüchteten anschließend über die Dammchaussee ins angrenzende Wohngebiet. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten die Unbekannten nicht gestellt werden. Die weiteren Ermittlungen hat jetzt das Kriminalkommissariat übernommen.

Katarina Sass

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

Am Mittag des 28.06.2004 entdeckte ein Angler am Peeneufer ca. 1 km flussabwärts vom Bereich Gützkower Fähre einen menschlichen Torso.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge