Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Männer dringen in Grimmener Wohnung ein

Grimmen Männer dringen in Grimmener Wohnung ein

Wegen Hausfriedensbruchs wurden am Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr Polizeibeamte in die Leningrader Straße in Grimmen gerufen.

Grimmen. Wegen Hausfriedensbruchs wurden am Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr Polizeibeamte in die Leningrader Straße in Grimmen gerufen. Wie Klaus Nehls, stellvertretender Leiter des Grimmener Polizeireviers gestern informierte, haben zwei Männer bei einer Frau geklopft, als diese die Tür öffnete, drängten die Männer die Frau in den Wohnungsflur und forderten, ihren Sohn sprechen zu können. Einer der Männer habe, laut Aussage der Frau, eine Eisenstange in der Hand gehalten. Als sie die Eindringlinge lautstark darauf hinwies, dass ihr Sohn nicht da sei, hätten die Männer die Wohnung wieder verlassen.

Als die Beamten vor Ort waren, um den Sachverhalt aufzunehmen, kamen vier Männer um die Ecke. Der Sohn der Frau, der inzwischen auch hinzugekommen war, erkannte zwei dieser als die Eindringlinge bei seiner Mutter und gab an, sich zu dem Zeitpunkt im Wohnzimmer seiner Mutter aufgehalten zu haben. Die Beamten, inzwischen mit drei Streifenwagen vor Ort, nahmen die Personalien aller Beteiligten auf und sprachen gegen die vier Männer einen Platzverweis aus.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
In dieser Wohnung in der Prohner Straße 15 ist das Feuer am Mittwochabend ausgebrochen.

Menschen sind nicht verletzt worden / Der Schaden wird auf 20000 Euro geschätzt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge