Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Mann bedroht jugendliche Syrer mit Pistole

Bad Doberan Mann bedroht jugendliche Syrer mit Pistole

In Bad Doberan sind am Donnerstagabend zwei Flüchtlinge auf dem Weg in ihre Unterkunft von einem Unbekannten angesprochen worden. Plötzlich zog der Täter eine Waffe.

Voriger Artikel
Harley-Fahrer bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Riskantes Überholmanöver: 77-Jährige überschlägt sich

In Bad Doberan hat ein Mann zwei Jugendliche mit einer Pistole bedroht (Symbolbild).

Quelle: Erik S. Lesser

Bad Doberan. Ein Mann hat am Donnerstag in Bad Doberan zwei jugendliche Syrer mit einer Waffe bedroht. Wie die Polizei mitteilte, waren die 15- und 17-Jahre alten Flüchtlinge auf dem Weg vom Bahnhof zu ihrer Unterkunft, als sie gegen 21.35 Uhr im Heckenweg von einem Unbekannten angesprochen wurden. Der Täter bedrohte die beiden zunächst verbal, dann hielt er eine Pistole an den Kopf des 15-Jährigen. Anschließend verschwand er.

Die beiden Jugendlichen blieben unverletzt. Der Beschreibung nach ist der gesuchte Mann etwa 20 bis 25 Jahre alt, ungefähr 1,75 bis 1,80 Meter groß und von sehr schlanker Gestalt. Er hat eine Glatze und war mit einem grauen Shirt, blauer Jeanshose und Sneakern bekleidet.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 038203 - 560, an jede andere Polizeidienststelle oder an die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

In den Rostocker Wallanlagen begeht ein Jugendlicher mehrere Straftaten: Drogenbesitz, Diebstahl, Beleidigung und Sachbeschädigung. Die Strafe kommt prompt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge