Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Mann gerettet aus verrauchter Wohnung

Binz Mann gerettet aus verrauchter Wohnung

Brandeinsatz in Binzer Ringstraße

Voriger Artikel
85-Jähriger bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Fahrer erneut ohne Führerschein unterwegs

Die Binzer Feuerwehr war mit insgesamt vier Fahrzeugen im Einsatz.

Quelle: Foto: Feuerwehr Binz

Binz. Die Freiwillige Feuerwehr Binz rettete gestern einen 31-Jährigen aus einer verqualmten Wohnung. Der Mann wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung dem Rettungsdienst übergeben.

Gegen 9.48 Uhr war die Binzer Wehr zu einem Brandeinsatz in der Ringstraße 4 alarmiert worden. In der 3. Etage eines Mehrfamilienhauses hatte der Rauchmelder durch einen Küchenbrand Alarm geschlagen.

Der Angriffstrupp der Feuerwehr holte den Mann, der schlafend vorgefunden wurde, aus der verrauchten Wohnung. Anschließend wurde das Quartier mit einem Lüfter vom Rauch befreit. Der Einsatz war gegen 10.30 Uhr beendet, informierte die Feuerwehr. Neben den Brandschützern und dem Rettungsdienst war auch die Polizei sowie der Hausmeister der Wohnungsverwaltung vor Ort.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Miss-Beratungsstelle hilft im gesamten Landkreis Vorpommern-Rügen in 106 Fällen betroffenen Frauen, Kindern und Jugendlichen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge