Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Mann mit Schreckschusswaffe bedroht

Stralendorf Mann mit Schreckschusswaffe bedroht

Als sich ein 49-Jähriger seinen abgestellten Sperrmüll anschaute, griff ein 19-Jähriger am Dienstag nahe Schwerin zur Pistole.

Stralendorf. Weil ein 49-Jähriger sich seinen Sperrmüll ansah, bedrohte ein Mann ihn am Dienstag in Stralendorf bei Schwerin mit einer Schreckschusswaffe.

Nach Polizeiangaben hatte der 19-Jährige das Opfer zunächst gebeten, von dem Müllhaufen zu verschwinden. Als das nicht wirkte, zog der junge Mann die Pistole.

Als die Polizei eintraf, übergab er die Waffe freiwillig den Beamten. Die Ludwigsluster Kriminalpolizei ermittelt gegen ihn nun wegen der Bedrohung und des unerlaubten Waffenbesitzes.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Ein Polizeifahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht.

Eine 67-Jährige hat einen 40-jährigen Polizeibeamten auf der L 12 zwischen Barnekow und Woltersdorf (Nordwestmecklenburg) überfahren.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge