Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Mann stiehlt 15 Flaschen Wodka und baut danach Unfall

Rostock Mann stiehlt 15 Flaschen Wodka und baut danach Unfall

Der mutmaßliche Täter war in Rostock auf einem Fahrrad geflüchtet. Beim Überqueren einer Straße stieß er mit einem Auto zusammen.

Voriger Artikel
Gutachter an gesperrter A20: Entscheidung zu Vollsperrung
Nächster Artikel
Verkehrskontrolle: 13 Verstöße bei 30 Lkw und Transportern

Drei leere Wodka-Flaschen.

Quelle: Soeren Stache/archiv

Rostock. Ein Rostocker ist beim Versuch gescheitert, 15 Flaschen Wodka aus einem Einkaufsmarkt zu stehlen. Nach Angaben der Polizei von Dienstag hatte der 38-Jährige am Montagnachmittag die Flaschen in einer Reisetasche verstaut. Er stieg auf das vor dem Markt abgestellte Fahrrad, um schnell flüchten zu können. Allerdings übersah er beim Überqueren einer Straße ein herannahendes Auto und stieß mit diesem zusammen. Er verletzte sich dabei leicht, ein Teil der Flaschen ging zu Bruch. Der Täter konnte von einem Mitarbeiter des Marktes festgehalten werden bis die Polizei kam. Die stellte auch noch einen Atemalkoholwert von 1,0 Promille fest.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Triebfeder Rechtsextremismus?
Besucher legen bei einer Gedenkveranstaltung am Erinnerungsort für die Opfer des Amoklaufs in München Blumen nieder.

Mehr als ein Jahr nach dem Amoklauf am Münchener Olympia-Einkaufszentrum werden heute drei Gutachten über das Verbrechen mit neun Toten vorgestellt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge