Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Mann stirbt nach Arbeitsunfall

Parchim Mann stirbt nach Arbeitsunfall

Ein 49-jähriger Arbeiter ist am Freitag in Parchim von seinen Kollegen bewusstlos aufgefunden worden. Er konnte zunächst reanimiert werden, erlag seinen Verletzungen jedoch im Krankenhaus.

Voriger Artikel
Randalierer schänden Friedhof
Nächster Artikel
Betrunkene treten Polizisten

Einsatzfahrzeuge mit Blaulicht (Symbolbild).

Quelle: Bernd Thissen

Parchim. Nach einem Arbeitsunfall ist am Freitag in Parchim ein 49-Jähriger verstorben. Laut Angaben der Polizei fanden Mitarbeiter einer Parchimer Baustofffirma ihren Kollegen mit einer Kopfverletzung bewusstlos auf dem Boden. Der Mann konnte zunächst reanimiert werden, verstarb später jedoch im Krankenhaus.

Offenbar war der Verstorbene mit Reparaturarbeiten an einer Maschine beschäftigt, als er sich am Kopf verletzte und daraufhin von der Leiter stürzte.

Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Er wird von Sachverständigen der DEKRA unterstützt. Genaue Ergebnisse sollen am Montag nach einer Obduktion der Leiche bekannt gegeben werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Nach Störungen eines Geschäftsbetriebes, einer versuchten Körperverletzung sowie Beleidigungen gegen Polizisten sind sechs alkoholisierte Personen am Sonnabend in ...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge