Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Mann verliert Kontrolle über Auto und wird schwer verletzt

Sanitz Mann verliert Kontrolle über Auto und wird schwer verletzt

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend in Sanitz (Landkreis Rostock). Die Polizei schätzt den Schaden auf 15 000 Euro.

Voriger Artikel
Polizei: Vorsicht bei Vorkasse
Nächster Artikel
34-Jährige stirbt nach Unfall

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 110 in Sanitz (Landkreis Rostock) ist am Donnerstagabend ein 57-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden.

Quelle: Stefan Tretropp

Sanitz. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 110 in Sanitz (Landkreis Rostock) ist am Donnerstagabend ein 57-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, verlor er gegen 21 Uhr von Tessin kommend die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw stieß mit zahlreichen Leitpfosten und zwei Verkehrsschildern zusammen. Eines der Schilder bohrte sich durch die Frontscheibe des Pkw. Zudem überfuhr der Mann eine Verkehrsinsel.

 

Der Mann kam in ein Krankenhaus. Die B 110 war für mehrere Stunden voll gesperrt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 15 000 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Der Kran verunglückte am Nachmittag. Warum er das tat, blieb allerdings auch am Abend noch ein Rätsel.

Eine Person wurde verletzt / Ursache und Schadenshöhe sind noch unklar

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge