Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mann verwüstet Neustrelitzer Stadtkirche

Neustrelitz Mann verwüstet Neustrelitzer Stadtkirche

Ein offenbar psychisch kranker Mann soll in die Stadtkirche von Neustrelitz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) eingebrochen sein und eine Verwüstung angerichtet haben.

Voriger Artikel
Vorfall in London: Auto fährt Fußgänger an
Nächster Artikel
Drogenfund nach Verkehrskontrolle in Greifswald

Ein Mann soll die Neustrelitzer Stadtkirche verwüstet haben.

Quelle: Bernd Wüstneck/archiv

Neustrelitz. Ein offenbar psychisch kranker Mann soll in die Stadtkirche von Neustrelitz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) eingebrochen sein und eine Verwüstung angerichtet haben. Der 29-Jährige soll am Samstagmorgen den Altar beschädigt haben, mit einem Feuerlöscher herumgesprüht und mehrere Kirchenfenster zerstört haben, wie ein Polizeisprecher sagte. Außerdem habe er ein Holzkreuz mit einer Jesusfigur abgebrochen und diverses Inventar auf die Straße geworfen.

Die Polizei habe den Verdächtigen noch am Tatort festgenommen. Er soll unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen gestanden haben. Außerdem machte er einen verwirrten Eindruck, wie der Sprecher sagte. Demnach soll er die Beamten beleidigt und bespuckt haben. Der Mann wurde nach Angaben des Sprechers in eine Psychiatrie eingewiesen.

„Wir sind sehr erschrocken über das Ausmaß der Zerstörung“, sagte Christoph Feldkamp, der Pastor der Gemeinde. Der Gottesdienst am Samstag konnte nicht in der Kirche stattfinden und wurde stattdessen im Gemeindehaus abgehalten. Der Schaden soll im Laufe der kommenden Woche repariert werden, wie Pastor Feldkamp ankündigte.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Friedland

Der Staatsschutz ermittelt nach der Tat von Unbekannten im ostmecklenburgischen Friedland.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge