Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Metallbauer erneut von Einbrechern heimgesucht

Bannemin Metallbauer erneut von Einbrechern heimgesucht

In Bannemin auf der Insel Usedom wurde der Metallbauer Peter Wamser wieder von Dieben heimgesucht. Binnen kürzester Zeit passierte dies nun häufiger.

Voriger Artikel
Axträuber gefasst: Polizei sucht Opfer
Nächster Artikel
Nach Sturz bei Weltcup: Trixi Worrack notoperiert

Peter Wamser aus Bannemin wurde erneut von Dieben heimgesucht.

Quelle: Stefan Brümmer

Bannemin. Der Reiterhof und Ökologische Anbau Knechtel sowie Metallbauer Peter Wamser sind erneut von Einbrechern heimgesucht worden. Wie Wamser am Dienstag informierte, hätten die ungebetenen Gäste ungefähr 500 Liter Diesel, eine Kettensäge und eine Bohrmaschine sowie das Radio aus einem Traktor gestohlen. Zuvor seien sie in die Werkstatträume eingedrungen und hätten diverse Schränke durchwühlt. Auch das private Motorboot vom Wamser sei erneut schwer beschädigt worden. Die Kripo hat am Vormittag eine Anzeige aufgenommen und den Tatort begutachtet. Erst in der Vorwoche hatten Unbekannte den Bootsmotor Wamsers abgebaut und entwendet.Er erneuert seinen Aufruf an benachbarte Gewerbetreibende, sich gemeinsam besser gegen Diebe abzusichern. „Die ersten Gleichgesinnten haben sich schon gemeldet. Ich suche weitere Mitstreiter, die es den Langfingern schwerer machen, Diebstähle zu begehen.“ 

Von Hannes Ewert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte

Betrunken und mit einem Messer hat Detlef N. (52) seine Familie in Biestow angegriffen / Erst die Polizei konnte ihn mit Schüssen stoppen / Er muss nun in eine Entziehungsanstalt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge