Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Minischwein überfahren

Negast Minischwein überfahren

In Negast (Landkreis Vorpommern-Rügen) kollidierte am Montagabend ein VW-Multivan mit einem Minischwein. Das Tier verendete nach dem Zusammenstoß.

Voriger Artikel
Schwerverletzt: Kind auf Rügen überfahren

Das Schweinchen war ausgebüxt. Die Polizei schätzt den Schaden am Multivan auf circa 300 Euro.

Quelle: Carsten Rehder

Negast. Tragisches Lebensende für ein Minischwein: Als es am Montagabend gegen 17.30 Uhr die Hauptstraße in Negast (Landkreis Vorpommern-Rügen) querte, wurde es von einem VW-Multivan erfasst. Das Tier verendete nach dem Zusammenstoß.

Das Tier war ausgebüxt. Kinder wollten es noch einfangen, was ihnen nicht gelang.

Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 300 Euro. Der 41-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Anja Krüger

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Funktionskleidung
Olga Schaff zieht Bailey einen von ihr maßgeschneiderten Mantel an.

Ein Regenponcho für den Pinscher? Oder ein Bademantel für den Collie? Kleidung für Vierbeiner liegt im Trend. Doch sie soll nicht nur chic sein, sondern auch gut passen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge