Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Mit 2,3 Promille in den Straßengraben

Dierhagen Mit 2,3 Promille in den Straßengraben

Eine 51-jährige Frau kam am Mittwoch auf halber Strecke zwischen Dierhagen und Wustrow von der Straße ab, ihr Wagen überschlug sich. Die Frau blieb unverletzt.

Voriger Artikel
Fernwärme nach Leitungsleck stundenlang abgestellt
Nächster Artikel
Holzteil rutscht von Hänger auf A20: Sechs Autos beschädigt

Zu einem Verkehrsunfall zwischen Dierhagen und Wustrow wurde die Polizei am Mittwoch gerufen.

Quelle: Friso Gentsch/dpa

Dierhagen. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 15.37 Uhr auf der L 21 zwischen Dierhagen und Wustrow (Vorpommern-Rügen). Laut Polizei befuhr eine 51-jährige Frau die Straße aus Richtung Dierhagen kommend. Auf halber Strecke zwischen den beiden Orten wollte sie ein vor ihr fahrendes Auto überholen. Dabei kam sie zu weit nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Der Wagen überschlug sich und kam auf dem Dach liegend quer zur Fahrbahn zum Stehen.

Die Fahrerin wurde bei dem Unfall nicht verletzt und konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Die eingesetzten Polizisten führten einen Atemalkoholtest durch, der ergab einen Wert von 2,32 Promille. Gegen die Fahrerin wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet und ihr Führerschein wurde sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1600 Euro. Während der Bergung des Fahrzeuges musste die L 21 kurzfristig voll gesperrt werden.

Edwin Sternkiker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Züge prallten aufeinander
Bei dem schweren Zugunglück im Iran starben viele Menschen.

Teheran (dpa) – Bei dem Zugunglück im Iran sind nach offiziellen Angaben 45 Passagiere getötet und über 100 verletzt worden.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge