Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Mitten im Berufsverkehr: Unfall am Holbeinplatz bremst Rostock aus

Reutershagen Mitten im Berufsverkehr: Unfall am Holbeinplatz bremst Rostock aus

Krad-Fahrer kollidierte mitten auf der Kreuzung mit einem Reisebus

Voriger Artikel
Radfahrerin von Auto angefahren
Nächster Artikel
Dünger-Diebstahl in MV: Hunderttausende Euro Schaden

Auslöser des Staus: Ein Krad- fahrer (19) war auf den Reisebus aufge- fahren.

Quelle: Andreas Meyer

Reutershagen. Für die Beteiligten hatte der Zusammenstoß zum Glück keine allzu dramatischen Folgen, für den Berufsverkehr in der Hansestadt jedoch war der Unfall ein echtes Problem: Ein Unglück am Holbeinplatz hat gestern Morgen kilometerlange Staus und Behinderungen in der Hansestadt zur Folge gehabt.

An der Kreuzung zwischen Hamburger und Dethardingstraße war ein Krad mit einem Reisebus kollidiert. „Das Unglück ereignete sich kurz nach 9 Uhr“, so Polizeisprecherin Dörte Lembke. Der Fahrer des Reisebusses war auf der rechten Fahrspur in Richtung Stadthafen unterwegs, als ein anderes Auto plötzlich von der linken auf die rechte Spur rüberzog. „Der Busfahrer musste bremsen, der Kradfahrer hinter ihm bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr hinten auf den Bus auf“, beschreibt Lembke, was die Polizisten bisher ermittelt haben. Ob der Kradfahrer zu schnell war, sei Gegenstand der weiteren Ermittlungen: „Abschließend ist der Hergang noch nicht geklärt.“ Der 19-Jährige auf dem Krad zog sich Verletzungen an der Hüfte zu, musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich bis in Höhe Kunsthalle.

am

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Zum wiederholten Mal sind die Polizei und Feuerwehr ausgerückt, weil in Wismar ein Wertstoffcontainer angesteckt worden ist.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge