Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Friedland Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall in Matzdorf nahe Friedland (Mecklenburgische Seenplatte) ist ein Kradfahrer Sonnabendmittag schwer verletzt worden.

Voriger Artikel
Alkoholisierter Kradfahrer bei Sturz schwer verletzt
Nächster Artikel
Flensburger übersieht Kradfahrer: Rüganer schwer verletzt

Ein Polizeifahrzeig im Einsatz (Symbolbild).

Quelle: Patrick Seeger/dpa

Friedland. Bei einem Unfall in Matzdorf nahe Friedland (Mecklenburgische Seenplatte) ist ein Kradfahrer Sonnabendmittag schwer verletzt worden. Ein 44-Jähriger aus dem Landkreis Bad Doberan befuhr mit seinem Auto die Landesstraße 282 und beabsichtigte in der Ortschaft nach links auf ein Grundstück aufzufahren. Dazu verringerte er seine Geschwindigkeit. Ein nachfolgender 43-jähriger Motorradfahrer aus Brandenburg bemerkte dies zu spät. Trotz Bremsung und Ausweichmanöver konnte er einen Zusammenstoß mit dem Ford nicht mehr verhindern.

Der 43-Jährige fuhr mit seiner Ducati auf den Ford auf und stürzte. Dabei zog er sich schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Pasewalk eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 3 000 Euro.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neubrandenburg
Am 29. August war ein 33-jähriger Fußgänger in Neubrandenburg angefahren und tödlich verletzt worden.

Die Neubrandenburger Staatsanwaltschaft hat Hinweise, dass es sich bei dem Unfall vom 29. August, bei dem ein 33-jähriger Fußgänger angefahren und tödlich verletzt wurde, um ein Autorennen gehandelt haben könnte.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge