Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Mutmaßlicher Drogenkurier auf freiem Fuß

Ludwigslust/Schwerin Mutmaßlicher Drogenkurier auf freiem Fuß

Der Mann war in der vergangenen Woche mit 450 Gramm Marihuana, 40 Gramm Haschisch, Kokain und weiteren Drogen zwischen Ludwigslust und Schwerin in einem Zug erwischt worden.

Voriger Artikel
Zwei Segelyachten zusammengestoßen
Nächster Artikel
Regengitter aus Straße gerissen – Polizei ermittelt

Mit 450 Gramm Marihuana und anderen Drogen im Rucksack ist ein Mann in der vergangenen Woche von der Polizei erwischt worden.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Ludwigslust/Schwerin. Der bei einer Fahndungsaktion von Bundespolizei und Zoll ertappte mutmaßliche Drogenkurier ist wieder auf freiem Fuß. Die Ermittler fanden bei dem 29-Jährigen am vorigen Donnerstag in einem Regionalzug zwischen Ludwigslust und Schwerin größere Mengen Betäubungsmittel, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Schwerin am Montag sagte.

Darunter waren etwa 450 Gramm Marihuana, 40 Gramm Haschisch, Kokain und weitere Drogen. Die Polizei schätztz den Wert der Betäumbungsmittel auf mehr als 10 000 Euro.

Allerdings wurde der Haftbefehl außer Vollzug gesetzt, die Ermittlungen der Polizei dauern an.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nienhagen
Ein gestohlener Kleintransporter wurde bei Nienhagen (Landkreis Rostock) in Brand gesteckt. (Symbolfoto)

Der Wagen war in der Nacht zu Mittwoch im 20 Kilometer entfernten Kösterbeck (Landkreis Rostock) gestohlen worden. Die Fahrzeuge wurden laut Polizei später in Brand gesteckt, um Spuren zu verwischen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge