Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Nach Beschwerde wegen Lärmes: Cannabis entdeckt

Poseritz Nach Beschwerde wegen Lärmes: Cannabis entdeckt

Gegen einen 49-jähriger Westrügener wurde Anzeige erstattet.

Voriger Artikel
Auto brennt in der Dr.-Leber-Straße
Nächster Artikel
Hirsch stirbt qualvollen Tod: Anzeige gegen Jäger

In der Region Poseritz wurde Cannabis sichergestellt.

Quelle: Abir Sultan/dpa

Poseritz. In der Nacht zu Dienstag wurde die Polizei wegen unzulässigen Lärmes in die Region Poseritz (Landkreis Vorpommern-Rügen) gerufen. Die Polizisten machten als Lärmquelle schnell die Wohnung eines 49-Jährigen aus, aus der lautes Hundegebell drang. Als die Polizisten in die Wohnung traten, nahmen sie charakteristischen Cannabisgeruch in der Wohnung wahr. Darauf angesprochen zeigte sich der 49-Jährige geständig und gab an, Cannabis aus gesundheitlichen Gründen zu nehmen. Die Polizei stellte geringe Mengen des Rauschgifts und Zubehör bei dem Mann sicher. Weil der Mann gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen hat, droht ihm eine Anzeige.

Anne Friederike Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte

Ein junger Mann ist am Mittwochabend am Leibnizplatz von einer Gruppe beleidigt, getreten und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge