Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Ohrfeige: 28-Jähriger festgenommen

Richtenberg Nach Ohrfeige: 28-Jähriger festgenommen

Beamte des Grimmener Polizeireviers haben am Donnerstag einen Mann in Richtenberg festgenommen, der offenbar seinen Sohn geschlagen hat.

Richtenberg. Beamte des Grimmener Polizeireviers haben am Donnerstag einen Mann in Richtenberg festgenommen, der offenbar seinen Sohn geschlagen hat. Nicht das einzige Delikt – wie sich bei dem Polizeieinsatz herausstellte, muss sich der 28-Jährige auch wegen einer früheren Straftat verantworten. Gegen ihn liegt ein Haftbefehl vor. Der Mann hat eine sechsmonatige Freiheitsstrafe zu verbüßen.

Laut Polizei soll der stark alkoholisierte Mann – ermittelter Atemalkoholwert über zwei Promille – gegen 19 Uhr einen Familienstreit angezettelt haben. Dabei wurde er gegenüber seinem 15 Jahre alten Sohn handgreiflich und ohrfeigte ihn. Die Polizei wurde gerufen. Bei der Überprüfung des 28-Jährigen stellten die alarmierten Beamten fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorliegt. Der Richtenberger wurde festgenommen. Dabei schlug er die Glasscheibe einer Tür ein und beleidigte mehrfach die Beamten. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf zirka 100 Euro geschätzt. Der Mann wurde an die Justizvollzugsanstalt Stralsund übergeben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heftige Debatte
Seit Tagen sorgen immer neue Vorwürfe zu Missständen an der Ausbildungsstätte der Berliner Polizei für Aufregung.

Die Polizeiakademie in Berlin ist in die Schlagzeilen geraten. Dort sollen Polizeischüler mit Migrationshintergrund negativ auffallen. Mitglieder krimineller Großfamilien wollten sich einschleichen, lautet eine der Vermutungen. Nun soll die Polizeiführung im Parlament Stellung nehmen.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge