Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Prügelei: 14-Jährige volltrunken in Lütten-Klein aufgegriffen

Lütten-Klein Nach Prügelei: 14-Jährige volltrunken in Lütten-Klein aufgegriffen

Ein 14 Jahre altes Mädchen ist am Sonnabend in einem Lütten-Kleiner Einkaufszentrum volltrunken aufgegriffen worden.

Lütten-Klein. Ein 14 Jahre altes Mädchen ist am Sonnabend in einem Lütten-Kleiner Einkaufszentrum volltrunken aufgegriffen worden. Wie die Polizei mitteilt, ergab ein Atemalkoholtest mehr als zwei Promille bei der Jugendlichen. Sie sei gegen 19.45 Uhr kaum noch ansprechbar gewesen. Ein Notarzt musste das Mädchen untersuchen, es kam in ein Krankenhaus.

Wie die Beamten schildern, waren sie zunächst wegen einer Prügelei in das Einkaufszentrum „Warnow-Park“ gerufen worden. Ein 15-Jähriger hatte einem 13-Jährigen erhebliche Kopfverletzungen zugefügt, vermutlich durch Schläge und Tritte. Der Sicherheitsdienst alarmierte daraufhin die Polizei. Grund der Auseinandersetzung soll gewesen sein, dass der 13-Jährige das stark alkoholisierte Mädchen geküsst habe. Der 15-Jährige habe die Annäherung gesehen und schlug — offenbar aus Eifersucht — zu. Dabei wurde das Opfer so schwer verletzt, dass es in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Gegen den 15-Jährigen liegt nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung vor. Alle Beteiligten seien polizeilich bekannt, heißt es.

Bei dem Einsatz griffen die Beamten einen weiteren Jugendlichen (15) auf, der zuvor als vermisst gemeldet worden war.

 



st/aw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelle Beiträge