Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Nach brutaler Attacke: Polizei fahndet nach Verdächtigen

Rostock/Bad Doberan Nach brutaler Attacke: Polizei fahndet nach Verdächtigen

Sieben Monate nach einer Attacke auf drei Männer auf dem Bahnhof in Bad Doberan fahndet die Bundespolizei nun nach zwei Verdächtigen. Sie sollen Fan-Schals des F.C. Hansa Rostock getragen haben.

Voriger Artikel
Transporter fährt in Rettungswagen
Nächster Artikel
Betrunkener fährt mit gestohlenem Sportwagen gegen Haus

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Quelle: Friso Gentsch

Rostock/Bad Doberan. Knapp sieben Monate nach einer brutalen Attacke auf drei Männer auf dem Bahnhof Bad Doberan fahndet die Bundespolizei nach zwei Verdächtigen. Sie sollen im November 2016 die am Bahnsteig wartenden Männer angegriffen haben, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte.

Sie schlugen und traten den Angaben zufolge auf die Opfer ein, bis sie zu Boden gingen. Außerdem sollen sie gezielt gegen am Boden stehende Glasflaschen getreten haben - die Opfer wurden daher durch umherfliegende Splitter verletzt. Die beiden Verdächtigen trugen laut Bundespolizei Fan-Schals des F.C. Hansa Rostock.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Überhöhte Geschwindigkeit ist die Hauptunfallursache. Noch viel zu oft krachen Autos an Straßenbäume. An der B 106 zwischen Dorf Mecklenburg und Groß Stieten sollen deshalb Schutzplanken montiert werden.

Straßen sollen sicherer werden / Kommission legt Maßnahmen fest

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge