Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Nächtliche Einbruchserie im Ostseebad

Dierhagen Nächtliche Einbruchserie im Ostseebad

Einbrecher ließen aus drei Café- und Imbisseinrichtungen in Dierhagen Lebensmittel, Getränke und einen Fernseher mitgehen. Drei weitere Einbruchsversuche scheiterten.

Voriger Artikel
Mann schlägt Polizistin ins Gesicht
Nächster Artikel
Papierkorb vor Haustür gestellt und angezündet

In drei Café- und Imbisseinrichtungen des Ostseebades Dierhagen brachen unbekannte Täter ein (Symbolfoto).

Quelle: dpa

Dierhagen. In der Geschäftsstraße Am Plateau des Ostseebades Dierhagen (Vorpommern-Rügen) ist in drei Café- und Imbisseinrichtungen eingebrochen worden. In drei weitere hatten die Täter in der Nacht zum Sonnabend einzudringen versucht. Möglicherweise sind sie dabei gestört worden. Nach Auskunft eines Sprechers des Polizeipräsidiums Neubrandenburg sind Lebensmittel, alkoholische Getränke und ein Fernsehgerät gestohlen worden. Den Stehl- und Sachschaden konnten die Beamten am Sonntag noch nicht beziffern.

Auch auf einen Rettungsturm der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft am Dierhäger Strand hatten es Einbrecher abgesehen. Hier ließen die nächtlichen Eindringlinge nach den bisherigen Erkenntnissen einen Monitor mitgehen. Der Sachschaden wird auf 1300 Euro geschätzt.

Zu diesen Einbrüchen hofft die Polizei nun auf mögliche Zeugenhinweise. Sie werden von der Einsatzleitstelle in Neubrandenburg, Telefon 0395/55 82 22 24, über die Internetwache der Landespolizei unter www.polizei.mvnet.de oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Detlef Lübcke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Polizeiinspektion Wismar

Unter einem Vorwand und mit falschen Versprechungen lockten zwei hiesige junge Mädchen (14 und 17 Jahren) einen 15-jährigen syrischen Zuwanderer zum Bahnhof in Dorf Mecklenburg.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge