Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
PKW auf der A20 in Brand geraten

Neubrandenburg PKW auf der A20 in Brand geraten

Auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Neubrandenburg Nord und Neubrandenburg Ost lief am Samstagabend ein nackter Mann herum.

Voriger Artikel
Zahl der Vermissten verdoppelt
Nächster Artikel
Schwerer Unfall bei Greifswald

In der Nähe eines brennenden Autos auf der A20 zwischen den Anschlussstellen Neubrandenburg Nord und Neubrandenburg Ost entdeckte die Polizei am Samstagabend einen nackten Mann.

Quelle: Felix Gadewolz

Neubrandenburg. Auf der A20 zwischen den Anschlussstellen Neubrandenburg Nord und Neubrandenburg Ost in Fahrtrichtung Stettin ist am Samstagabend ein Auto in Brand geraten. Der Fahrer hatte sich nach Polizeiangaben aus dem Fahrzeug befreien können und lief nackt herum. Er wurde ein ein Krankenhaus gebracht, weil er einen verwirrten Eindruck machte und unterkühlt war.

DCX-Bild

Auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Neubrandenburg Nord und Neubrandenburg Ost lief am Samstagabend ein nackter Mann herum.

Zur Bildergalerie

Der Polizei gegenüber gab der Mann nach OZ-Informationen an, er sei von drei Männern angegriffen und aus dem Auto gezogen worden. Diese hätten dann auch das Fahrzeug angezündet. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Von Cora Meyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Beckerwitz

Sorgenfalten bei den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Hohenkirchen: „Bei einigen Einsätzen gab es mit der Bereitstellung von Löschwasser erhebliche Probleme.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge