Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Parkplatzunfall unter Einfluss von Alkohol

Grimmen/Tribsees Parkplatzunfall unter Einfluss von Alkohol

60-Jähriger hatte bei Kollision in Tribsees (Vorpommern-Rügen) 0,89 Promille intus.

Voriger Artikel
Ministerium prüft weitere Schäden auf der A20 bei Tribsees
Nächster Artikel
Strömender Regen: Kleintransporter kracht in Haltestelle

Wegen einer Kollision auf einem Parkplatz in Tribsees rückte die Polizei am Mittwoch aus.

Quelle: Friso Gentsch / Dpa

Grimmen/Tribsees. Ein Parkplatzunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag vor einem Seniorenheim in Tribsees (Vorpommern-Rügen). Gegen 16.30 Uhr kollidierte ein 60-Jähriger in einem Ford mit einem dort abgestellten Opel.

Als die Polizei den Unfallfahrer überprüfte, wurde beim dem Mann ein Atemalkoholwert von 0,89 Promille festgestellt. Besonders pikant: Die Polizisten stellten zudem fest, dass dem Mann der Führerschein bereits entzogen worden war.

Jetzt muss sich der Unfallverursacher nicht nur wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, sondern auch wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Laut Polizei entstand an dem geparkten Opel ein Schaden von etwa 250 Euro. Der Schaden am Ford wird auf 50 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Peter Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Malchow
Verunglückte Fahrzeuge auf der Autobahn 19.

Gegen den 34-jährigen Fahrer des Lkw, der am Samstag nahe der Petersdorfer Brücke in ein Stauende gefahren war, wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung ermittelt. Sein Fahrzeug und das Handy wurden beschlagnahmt.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge