Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Patientin zündet Bett im Klinikum an

Wismar Patientin zündet Bett im Klinikum an

Feueralarm im Sana Hanse-Klinikum: Eine Patientin der Psychiatrie hat am Dienstag gegen 18.45 Uhr ein Bett in einem leeren Krankenzimmer angezündet.

Wismar. Feueralarm im Sana Hanse-Klinikum: Eine Patientin der Psychiatrie hat am Dienstag gegen 18.45 Uhr ein Bett in einem leeren Krankenzimmer angezündet. „Als der Feuermelder Alarm schlug, hat ein Pfleger sofort gehandelt und den Brand gelöscht“, bestätigt Geschäftsführer Michael Jürgensen den Vorfall. „Wenig später kam dann die Feuerwehr dazu. Dank des beherzten Einsatzes unseres Mitarbeiters war das Feuer zu dem Zeitpunkt bereits gelöscht.“ Alle Patienten auf der Station wurden umgehend in Sicherheit gebracht.

„Wir sind uns ziemlich sicher, wer den Brand gelegt hat“, sagt Jürgensen. Probleme gebe es immer mal wieder auf der Station. „Es handelt sich schließlich um die Psychiatrie“, erklärt der Chef.

„Wichtig ist, dass unsere Mitarbeiter mit solchen Situationen richtig umgehen.“ Der Vorfall habe gezeigt, wie sinnvoll die Feuer- und Rettungsübungen seien, die mehrmals im Jahr trainiert werden.

„Der Pfleger wusste sofort, wie er zu handeln hat“, lobt Jürgensen. Der Schaden , der durch den Rauch und das Feuer entstanden ist, wurde gestern behoben, sodass das Krankenzimmer ab heute wieder genutzt werden kann.

vk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bergen

Abiturienten buchen Appartement in Amsterdam / Quartier gibt es aber gar nicht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge