Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Pferdetransporter und Wohnwagen kollidieren

Plaaz/Glasewitz Pferdetransporter und Wohnwagen kollidieren

Bei einem schweren Unfall auf der Landstraße zwischen Glasewitz und Plaaz (Kreis Rostock) sind vier Menschen, darunter ein Kind schwer verletzt worden. Ein Pferd ist ums Leben gekommen.

Plaaz 53.84076 12.338
Google Map of 53.84076,12.338
Plaaz Mehr Infos
Nächster Artikel
Dieser Mann überwältigte einen Räuber

Aufräumarbeiten auf der Landstraße zwischen Plaaz und Glasewitz, wo ein Auto mit Wohnwagen zusammengestoßen waren.

Quelle: Stefan Tretropp

Plaaz/Glasewitz. Auf der Landstraße 14 zwischen Plaaz und Glasewitz (Kreis Rostock) hat sich am Freitag ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten ein Pferdetransporter und ein Auto mit Wohnwagen.

 

Es gab vier Verletzte, darunter ein schwer verletztes Kind, das per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde. Der Transporter hatte drei Pferde geladen, von denen eins herausgeschleudert wurde und noch an der Unfallstelle starb. Die beiden anderen Tiere wurden sofort in die Tierklinik gebracht.

Zur Klärung der Unfallursache kam ein Sachverständiger der Dekra zum Einsatz. Die L 14 war stundenlang voll gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen
Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Grimmen nehmen auslaufendes Benzin vom Unfallwagen auf.

Ein vierjähriges Kind und eine Frau wurden bei dem Unfall leicht verletzt, nachdem sich der Pkw kurz hinter der Abfahrt von der Autobahn 20 in Richtung Miltzow (Landkreis Vorpommern-Rügen) zweimal überschlagen hatte.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge