Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° stark bewölkt

Navigation:
Pkw kollidiert mit Bus, der Schüler befördert

Prützmannshagen Pkw kollidiert mit Bus, der Schüler befördert

Das Unglück ereignete sich zwischen Prützmannshagen und Neuendorf (Vorpommern-Rügen). Zwei Insassen des Pkw wurden schwer verletzt.

Voriger Artikel
Vandalen suchen Ummanzer Erlebnispfad heim
Nächster Artikel
Feuer bei Gützkow: Auto brennt lichterloh

Die Kreisstraße musste wegen des Unfalls für eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.

Quelle: Patrick Seeger/dpa

Prützmannshagen. Zwei Schwerverletzte forderte am Mittwochnachmittag ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 20 zwischen Prützmannshagen und Neuendorf (Vorpommern-Rügen).

Gegen 14.20 Uhr befuhr ein 75-Jähriger mit seinem Opel die Straße aus Richtung Neuendorf kommend. Ein Linienbus der Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen kam ihm entgegen. Der Fahrer des Pkw geriet aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn, es kam zum Zusammenstoß mit dem Bus. Im Linienbus befanden sich außer dem Fahrer 17 Schüler als Fahrgäste. Die Insassen des Busses wurden laut Polizei nicht verletzt.

Der Fahrzeugführer des Pkw wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Süderholzer Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer und seine 66-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen und wurden ins Klinikum nach Greifswald gebracht.

Der Pkw musste abgeschleppt werden, während der Bus zum Werkshof weiter fahren konnte. Die Kreisstraße war für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden wird laut Polizei auf 16000 Euro geschätzt.

Peter Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Abbach/Riedenburg

Gleich zwei Passagierschiffe sind am Wochenende im niederbayerischen Landkreis Kelheim auf der Donau havariert. Eines prallte bei starker Strömung an einen Brückenpfeiler, das andere kollidierte mit einem Baugerüst. Alle Fahrgäste wurden in Sicherheit gebracht.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge