Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Polizei beendet gewaltsame Auseinandersetzung

Schwerin Polizei beendet gewaltsame Auseinandersetzung

Ein 25-Jähriger wurde am Schweriner Marienplatz von Zuwanderern angegriffen und leicht verletzt.

Voriger Artikel
Rostocker Spezialkräfte sichern G20-Gipfel in Hamburg
Nächster Artikel
Polizei findet gestohlenes Auto im Fluss

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

Quelle: Silas Stein/archiv

Schwerin. In Schwerin musste die Polizei erneut bei einer gewaltsamen Auseinandersetzung unter jungen Männern am Marienplatz einschreiten. Wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte, hatten vier Zuwanderer einen 25 Jahre alten Schweriner am Donnerstag gegen 17.00 Uhr umringt und attackiert. Der 25-Jährige wurde leicht verletzt, durch das schnelle Einschreiten der Präsenzstreife habe Schlimmeres verhindert werden können.

Gegen die vier mutmaßlichen Angreifer im Alter von 16 bis 20 Jahren werde wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Zwei von ihnen seien wegen ähnlicher Delikte der Polizei bekannt.

Am und auf dem Marienplatz kommt es seit Monaten immer wieder zu Auseinandersetzungen unter meist jungen Zuwanderern sowie zwischen Deutschen und Zuwanderern.

dpa/mv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin
Die Polizei sucht nach einem Überfall auf einen 40-Jährigen in der Nacht zum Sonntag in Schwerin nach zwei Männern. (Symbolfoto)

Die Polizei sucht nach zwei Tätern, die in der Nacht zum Sonntag in Schwerin einen Mann verletzt haben.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge