Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei beschlagnahmt Waffen

Schwerin Polizei beschlagnahmt Waffen

Bei einem 36-Jährigen sind in Schwerin eine Schreckschusspistole und Drogen gefunden worden. Ein 20-Jähriger wurde von den Beamten bei einer Kontrolle mit einem Butterflymesser und einem Schlagring erwischt.

Voriger Artikel
Männer züchten Hanf in Wohnung
Nächster Artikel
Im Drogenrausch am Steuer

Beschlagnahmt.

Quelle: Lutz Roeßler (symbolfoto)

Schwerin. Der „Kommissar Zufall“ hat in Schwerin die Polizei in der Nacht zu Dienstag auf die Spur zweier bewaffneter Männer geführt.  Zunächst konnten die Beamten auf Hinweis von Bürgern einen 36-Jährigen stellen, dem an einem Stehimbiss im Stadtteill Großer Dreesch eine Pistole aus seinem Mantel gefallen war. Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung wurden Drogen gefunden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Kurze Zeit später fiel einer Streife in der Innenstadt ein junger Mann auf, der rauchte. Bei der Kontrolle des vermeintlich Minderjährigen fanden die Beamten ein Butterflymesser und einen Schlagring. Beide verbotene Gegenstände wurden sichergestellt und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen. Der junge Mann war 20 Jahre alt.



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelle Beiträge