Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Polizei fahndet auf Usedom

Zecherin Polizei fahndet auf Usedom

Beamte finden Mann, der in Brandenburg gesucht wurde

Zecherin. An gleich mehreren Orten wurden am Dienstagabend Autofahrer durch die gemeinsame Diensteinheit der Landes- und Bundespolizei sowie des Zolls kontrolliert.

„Schwerpunkte unserer Arbeit war die Verhinderung illegaler Migration und die Verbringungskriminalität von Deutschland nach Polen“, erklärt Sprecherin Manina Puck auf Nachfrage.

Ziel der Beamten war es vor allem, den Fahndungsdruck zu erhöhen. „In Zinnowitz und Zecherin hatten wir zwei dauerhafte Posten eingerichtet. Ansonsten wurden die Autofahrer aus dem laufenden Verkehr heraus kontrolliert“, sagt sie. Fündig wurden die Beamten nur ein Mal. „Ein 33 Jahre alter Oranienburger, der durch die Staatsanwaltschaft Neuruppin wegen Körperverletzung gesucht wurde, konnte ausfindig gemacht werden“, sagt sie. Die Kontrollen fingen 16 Uhr an und endeten nachts um 2 Uhr. he

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
PP Neubrandenburg

Am 19.02.17, gegen 17:45 Uhr, befand sich eine 54-jährige Frau an der Bushaltestelle des Hauptbahnhofes in Stralsund und wartete auf ihren Bus.

mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge