Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Polizei fasst Waffenbesitzer und Randalierer

Vietlübbe/Schwerin Polizei fasst Waffenbesitzer und Randalierer

Bei einer Durchsuchung in Vietlübbe (Kreis Nordwestmecklenburg) sind ein Revolver, Munition und verbotene Messer gefunden worden. In Schwerin konnten die Beamten zwei Betrunkene ermitteln, die vermutlich in einem leerstehenden Haus gewütet hatten.

Vietlübbe 53.7089264 11.2001319
Google Map of 53.7089264,11.2001319
Vietlübbe Mehr Infos
Nächster Artikel
Zwei Personen bei Unfall verletzt

Ein Revolver von Smith & Wesson. (Symbolfoto)

Quelle: Verena Bosslet

Vietlübbe/Schwerin. In der Wohnung eines 70-jährigen Mannes in Vietlübbe bei Gadebusch (Landkreis Nordwestmecklenburg) hat die Polizei einen geladenen Revolver der Marke Smith & Wesson, größere Mengen an Munition und mehrere verbotene Messer gefunden. Die Beamten waren nach eigenen Angaben am Sonntagabend gerufen worden, um die Umstände einer Körperverletzung zu klären. Während der Ermittlungen erhielten sie Hinweise auf den Waffenbesitz. Der Verdächtige, der über keine entsprechende Erlaubnis verfügt, hatte einer Durchsuchung zugestimmt. 

In Schwerin wurde in der Nacht zum Montag ein 21- und ein 25-jähriger Mann gefasst, die offenbar gerade in einem leerstehenden Gebäude in der Nähe des Hauptbahnhofs randaliert hatten. Beim Eintreffen der von Bürgern alarmierten Beamten wurden Einrichtungsgegenstände durch ein geschlossenes Fenster vor das Haus geworfen. Beim Verlassen des Objektes endete die Flucht der beiden angetrunkenen Männer in den Armen von Polizisten. Beide Männer waren bereits zwei Stunden zuvor kontrolliert worden, da sie zu einer Personengruppe gehörten, welche Anwohner durch einen Umtrunk belästigten.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
In diesem Mercedes fanden Bundespolizisten bei einer Kontrolle in Wolgast Kokain und gestohlene Pkw-Kennzeichen.

26-Jähriger flieht bei Kontrolle in Wolgast in ein angrenzendes Rapsfeld, wo er von den Beamten gestellt wird

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Beiträge